WELCHE SCHMUCKFARBE PASST ZU MIR?

WELCHE SCHMUCKFARBE PASST ZU MIR?

Hast du dich schonmal gefragt, welche Farben dir besonders gut stehen? Oder du wunderst dich, warum du in silbernem Schmuck irgendwie blass aussiehst aber deine Freundin darin strahlt? Das hängt damit zusammen, dass zu unterschiedlichen Hauttypen und Farbtypen bestimmte Farben besonders gut aussehen und andere nicht. Hier haben wir eine kleine Anleitung für dich zusammen gestellt, mit der du die perfekten Farben für dich finden kannst:

So bestimmst du deinen Hautton

Der erste Schritt ist herauszufinden, ob du einen warmen oder kühlen Hautton hast. Dafür betrachte die Adern deiner Hand in natürlichem Licht. Sehen sie grünlich aus, hast du einen warmen Hautton. Bei blauen Adern hast du einen kühlen Hautton. Ist beides vorhanden, hast du einen neutralen Hautton.

Schmuck für einen warmen Hautton 

Bei einem warmen Hautton steht dir am Besten vergoldeter Schmuck. Er lässt dich strahlen. Am Besten kombinierst du den Schmuck dann noch mit Kleidung in warmen Tönen, um das perfekte Ergebnis zu erreichen.

Schmuck für einen kühlen Hautton

Bei einem kühlen Hautton steht dir am Besten silberner Schmuck.  Am Besten kombinierst du den Schmuck dann noch mit Kleidung in kühlen Tönen, um das perfekte Ergebnis zu erzielen.

Schmuck für einen neutralen Hautton

Herzlichen Glückwunsch, mit einem neutralen Hautton seht dir jede Schmuckfarbe und auch bei Kleidung passt jede Farbe zu dir.

Steinfarben - Welche Schmuckfarbe passt hier zu dir?

Hast du Lust auf mehr bekommen? Dann kannst du jetzt noch herausfinden, welche Farben dir allgemein gut stehen. Dafür gibt es verschiedene Farbtypen. Lies dir die Beschreibungen durch und schau, was am ehesten nach dir klingt. Solltest du dir unsicher sein, dann kannst du auch einfach mal die genannten Farben an dir ungeschminkt in natürlichem Licht testen. Bei deinen perfekten Farben, solltest du besonderes gut und gesund aussehen.

Die Merkmale der verschiedenen Farbtypen und welcher Schmuck ihnen am Besten steht

Winter-Typ

Typisches Aussehen: Der Wintertyp hat einen kühlen, meist sehr hellen Hautton oder aber einen eher dunklerer Hautton. Außerdem ist sein Aussehen von starkem Kontrast geprägt. Die Haare sind oft dunkel und die Augen blau oder ein kräftiges Braun.

Passende Farben: Der Winter-Typ ist der einzige Farb-Typ, dem Schwarz und kaltes Weiß sehr gut stehen. Auch Töne wie Blau oder Rosa passen super.

Frühlings-Typ

Typisches Aussehen: Der Frühlingstyp hat eine helle Haut mit warmen, Pfirsich- oder Goldenen-Untertönen. Oft findet man auch bräunliche Sommersprossen. Die Augen sind oft blau, grünlich oder goldbraun. Die Haaren sind eher hell von Blond bis zu einem hellen Braun-Ton.

Passende Farben: Dem Frühlingstyp stehen am besten, helle klare Farben wie Apricot, helles Grün, Flieder oder Gelb.

Sommer-Typ

Typisches Aussehen: Der Sommertyp hat eine helle, kühle Hautfarbe mit rosa Untertönen. Auch hier gibt es Sommersprossen, diese sind aber eher grau-bräunlich. Die Augenfarbe ist oft blau oder ein kühlerer Braun-Ton. Der Sommertyp kann alle Haarfarben haben, die nicht goldig oder rötlich schimmern.

Passende Farben: Zum Sommertyp passen helle, kühle Farben, die eher gedeckt sind wie Hellblau, Rosa oder Mint.

Herbst-Typ

Typisches Aussehen: Warmer Hautton mit goldenem Unterton. Manchmal mit rötlichen Sommersprossen. Die Augen sind meist Braun aber manchmal auch Grün. Bei Herbst-Typen haben die Harre oft rötliche Nuancen, oder sind Braun mit einem rötlichen Ton oder Mittel- bis Dunkelblond.

Passende Farben: Am schönsten sehen Herbst-Farben aus. Also Erd-Töne, Gold und Rot-Töne und warme Grün-Töne.

0 Kommentare

Ein Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare auf dem Blog werden vor der Veröffentlichung überprüft